Erweiterungscurricula (für Studierende anderer Studienrichtungen):

 

Studierende, die ein nicht-sprachwissenschaftliches Bachelorstudium an der Universität Wien inskribiert haben und in dessen Rahmen mindestens ein Erweiterungscurriculum im Umfang von 15 ECTS-Punkten absolvieren müssen, können aus folgendem Angebot der Sprachwissenschaft wählen:

Erweiterungscurricula (für Studierende des BA Sprachwissenschaft und anderer Studienrichtungen):

Beim Bachelorstudium Sprachwissenschaft müssen 60 ECTS im Rahmen von Erweiterungscurricula absolviert werden. Sie können frei aus dem EC-Angebot der Universität Wien wählen.

Die einzige Einschränkung ist, dass man keine ECs aus dem eigenen Studium besuchen darf, das heißt, die ECs "Sprache und Kognition", "Sprache und Gesellschaft" sowie "Mehrsprachigkeit: Transdisziplinäre Zugänge" können nicht belegt werden.

Der Besuch des nachstehenden EC A164 "Grundkenntnisse keltischer Sprachen" und EC A166 "Keltische Sprachwissenschaft" ist möglich:

Die zu besuchenden Lehrveranstaltungen für das EC "Grundkenntnisse keltischer Sprachen" finden in den folgenden Semestern statt:
Pflichtlehrveranstaltungen
UA164-1: Einführung in eine goidelische Sprache, VO - jedes Semester
UA164-2: Einführung in eine britannische Sprache, VO
Wahllehrveranstaltungen
UA164-3: Übung zu einer goidelischen Sprache, UE - jedes Semester
UA164-3: Übung zu einer britannischen Sprache, UE

Prüfungspässe

ECs:
UA 164: EC "Grundkenntnisse keltischer Sprachen" (15 ECTS)
UA 166: EC "Keltische Sprachwissenschaft und Altertumskunde" (15 ECTS)
UA 167: EC "Sprache und Kognition" (15 ECTS) - Version 2016
UA 168: EC "Sprache und Gesellschaft" (15 ECTS) - Version 2016

Auslaufende ECs:
UA 167: EC "Sprache und Kognition" (15 ECTS) - Version 2012
UA 168: EC "Sprache und Gesellschaft" (15 ECTS) - Version 2012