Ao. Univ.-Prof. Dr. Helmut Gruber

Ao. Univ.-Prof. Dr. Helmut Gruber

Curriculum Vitae:

Wissenschaftlicher Werdegang:

seit 01. Oktober 1997
Ao. Universitätsprofessor für Angewandte Sprachwissenschaft

1996-1998
Mehrere Forschungsaufenthalte an der Macquarie University, Sydney und der University of Sydney, Australien

1995-1997
Dozent am Institut für Sprachwissenschaft der Universität Wien

1987-1995
Universitätsassistent am Institut für Sprachwissenschaft der Universität Wien

Ausbildung:

21.06.1995
Verleihung der Lehrbefugnis für „Angewandte Sprachwissenschaft und Textwissenschaft“

1988
Mag. phil. in Angewandter Sprachwissenschaft, Universität Wien

1986
Dr. phil. in Psychologie, Universität Wien

Forschungsschwerpunkte:

Wissenschaftskommunikation/ Wissenschaftliches Schreiben von Studierenden
Kohärenzforschung
Textsortenforschung
Kommunikation in den Neuen Medien
Kommunikation in Politik und Medien
Diskursanalyse und Pragmatik

Porfessionelle Aktivitäten:

seit 1998
Vorstandsmitglied von VERBAL (Verband für Angewandte Linguistik, Österreich)

1999-2009
Wissenschaftliche Schreibtrainings für WirtschaftswissenschafterInnen und JuristInnen im Rahmen des JungassistentInnentraineeprogramms der Wiener Wirtschaftsuniversität; Kurse für wissenschaftliches Schreiben für Fachhochschulpersonal und -studierende in Wien und Bgld.

seit 2002
Mitherausgeber von „Pragmatics“

seit 2004
Mitglied des “consultational board“ der IPrA (International Pragmatics Association)

seit 2008
Mitglied des editorial board des „Open Applied Linguistics Journal“
(http://www.bentham.org/open/toalj/)

seit 2010
Präsident der österreichischen Gesellschaft für wissenschaftliches Schreiben (GeWisss)

seit 2011
Mitherausgeber der Buchreihe “Kommunikation im Fokus“ von Vienna university press (V&R unipress)

2005, 2007, 2009, 2011
Mitglied des „scientific committee“ der International Pragmatics Conference (Riva del Garda, Göteborg, Melbourne, Manchester)

Regelmäßig angebotene LVen:

Einführung in die Text- und Diskursanalyse (WS)
Methoden der Angewandten Sprachwissenschaft (gem. mit R. de Cillia, WS)
Einführung in die Pragmatik (SoSe)
Proseminar zur Einführung in die Angewandte Sprachwissenschaft (gem. mit F. Menz, SoSe)
Bachelorseminar I zur Angewandten Sprachwissenschaft (gem. mit F. Menz, SoSe)
Privatissimum aus Diskursanalyse und Soziolinguistik

Publikationsliste:

Monographien
Zeitschriftenaufsätze und Beiträge in Sammelbändern

Abgeschlossene Projekte

Die Entwicklung eines Schreibkurs für Studierende
Genre, Habitus und das wissenschaftliche Schreiben Studierender

Dissertantinnen und Dissertanten

Arduc Maria
"Stellen Sie sich etwas vor, das zu Ihrer jetzigen Stimmung passt" - Imaginative und emotionelle Aspekte des Therapiegesprächs in der Katathym Imaginativen Psychotherapie
(abgeschlossen: 23.07.2008; 2. Betreuung)

Beer Michael
Elektronische Kommunikation: Zur Textualität von e-mails und chat
(laufend)

Deckhardt-Fronek Ingeborg
Meinungsbildende Diskurse in tschechischen Printmedien. Eine linguistisch-diskursanalytische Studie
(abgeschlossen: 10.10.2006; 2. Betreuung)

Elbadri Mekki Beshir Mustafa
News on the Web in Arabic and English: a Discourse Analysis of CNN's Website
(abgeschlossen: 16.03.2010; 2. Betreuung)

Gjorgieva Snezana
Qualitative Analysis of Mass Communication of International Organizations
(laufend)

Hirstozova-Weiss Yordanka
Argumentationsstrategien in der Sprache österreichischer Politiker in der Debatte vom 16.1.2007 zur Regierungsangelobung und deren Wiederspiegelung in den führenden Tageszeitungen Österreichs
(abgeschlossen: 15.03.2010)

Hruska Lennard-Pascal
Humor in Interaktionen mit Autoritätsgefälle in Japan und Österreich - Humorvolle Aushandlung und Realisierung von Status auf japanischen und österreichischen Universitäten
(laufend; 2. Betreuung)

Huemer Birgit
Semiotik der digitalen Medienkunst: Eine funktionale Kunstbetrachtung
(abgeschlossen)

Kapeller Renata
Textkompetenz als Schlüsselkompetenz im Bildungssystem und das Instrumentarium ihrer Vermittlung im tschechisch-österreichischen Sprachvergleich
(laufend; 2. Betreuung)

Łucka Joanna
Ideological tools of gender inequality and social exclusion in Polish and Austrian non-body-styling products' advertisements
(laufend)

Nabea Wendo
Appraisal of Literacy Practices among Villagers in Rural Kenya: The Case of Murugi Location, Maara District
(abgeschlossen: 15.01.2010)

Pührer Julia
Vom universitären zum beruflichen Schreiben. Eine Untersuchung zu Schreibanforderungen an HochschulabsolventInnen nach dem Berufseinstieg und zu einem möglichen Kompetenztransfer zwischen universitärer und beruflicher Schreibdomäne
(laufend)

Rheindorf Markus
The languages that films speak. Discourse-historical perspectives on film theory: dis/continuities and contexts
(abgeschlossen: 08.06.2006; 2. Betreuung)

Diplomandinnen und Diplomanden

Busch Maria
Eine diachrone Untersuchung der Startseite der Universität Wien aus diskursanalytischer Perspektive
(abgeschlossen: 26.07.2006)

Gormasz Stefan
Zur Interpretation elektronischer Kurznachrichten. Textbasierte Kontextualisierungsverfahren in den SMS Botschaften einer Kleingruppe
(laufend)

Kollmann Stefanie
Einstellungen zu geschlechterneutralem Sprachgebrauch im Deutschen
(abgeschlossen)

Kyiosawa Kaori
Schwierigkeiten von JapanischsprecherInnen beim Erwerb von deutschsprachigen Anredeformen
(laufend)

Pointner Dorothea
Die Repräsentation des Literaturnobelpreises 2004 in der österreichischen Tagespresse. Eine kritische Diskursanalyse
(abgeschlossen)

Schiano Lo Moriello Patricia
Die Verständlichkeit von Mobilfunkverträgen
(abgeschlossen)